campus-web Bewertung: 4,5/5
   
 

   
 

   
Zwei Astronauten erwachen auf einem Raumschiff aus dem Klteschlaf, der sie ber die Jahre konservierte. Geplagt von Gedchtnisverlust, wissen sie weder wo sie sich befinden noch was mit dem Rest der Crew passiert ist. Sergeant Bower (Ben Foster) erkundet das Schiff, whrend Lieutenant Payton (Dennis Quaid) im Computerraum zurckbleibt und Hilfestellung gibt. Der Reaktor des Raumschiffs steht kurz vor dem Zusammenbruch und muss dringend neu gestartet werden: Eine Aufgabe fr Ingenieur Bower. Doch der lange Schlaf in Stasis hat seine Spuren hinterlassen, neben dem Gedchtnisverlust gibt es die Gefahr einer gefhrlichen Weltraum-Psychose - Pandorum genannt. Befallene haben Halluzinationen und neigen zu gefhrlichem, aggressiven Verhalten. Die beiden Astronauten wundern sich ob der jeweils andere betroffen ist und wem man noch vertrauen kann.

Bower irrt auf der Suche nach weiteren Crewmitgliedern oder Passagieren durch die dunklen Gnge und Schchte des gigantischen Raumschiffs, doch whrend der Reise muss etwas vllig schief gegangen sein. Schnell merken Bower und Payton, dass sie nicht allein sind auf dem Schiff. Fremdartige Wesen sind an Bord gelangt und die sind alles andere als freundlich. Ein grausamer berlebenskampf beginnt und Bower muss sich fragen, wofr er eigentlich noch kmpft.
Pandorum, USA/D 2009
Verleih: Constantin
Genre: Science-Fiction Horror
Filmlaufzeit: 108 min
Regie: Christian Alvert
Darsteller: Dennis Quaid, Ben Foster, Antje Traue, Cung Le,
Kinostart: 01.10.2009


Die Inszenierung ist sehr dster und arbeitet viel mit den Kontrasten von Licht und Schatten. Schon am Anfang des Films wird dem Zuschauer sehr schnell klar, dass hier der Horror regiert. Regisseur Alvert lsst seine Protagonisten durch die unheimlichen Gnge des Raumschiffes wandeln, die genauso gut eine Stadt der Zukunft sein knnten. Nach und nach kommen die Erinnerungen der Astronauten wieder zurck, bruchstckhaft als Flashbacks. Nur langsam setzt sich das Puzzle wieder zusammen und die Handlung wird zunehmend schneller. Schnelle Action vermischt mit den klassischen Elementen des Suspense erzeugen eine unheimlich spannende Atmosphre die einen kaum eine Minute lang ruhen lsst. Ein dsterer und spannender Scienc-Fiction/Horror Film, der trotz einiger bekannter Muster dennoch Spannung erzeugt und niemals langweilt.

Mit von der Partie sind auch einige deutsche Schauspieler, allen voran Antje Traue in der weiblichen Hauptrolle, aber auch Wotan Wilke Mhring (Antikrper, Hardcover, Walkre) hat eine kleine Gastrolle. Der Film wurde zu einem Groteil durch deutsche Filmfrderung ermglicht und das war wohl der Tribut dafr, doch das Ergebnis kann sich sehen lassen.

***Homepage und Trailer***

Artikel drucken