Jeder Regisseur fngt mal klein an. Mit seinem ersten richtigen Film. Martin Scorseses Erstlingswerk hie Vesuvius VI, Roman Polanski begann mit Usmiech zebiczny seine groe Karriere. Damals htte wohl niemand geahnt, dass solche Vertreter mal als die grten ihrer Zunft gelten wrden. Die Chance, frh einen neuen Helden zu entdecken, bietet nun das Filmfestival Exposed N 2 in Kln.

Vom 15. bis zum 19. April zeigen die Macher im Kino in der Brcke in der Hahnenstrae und im Filmforum NRW im Museum Ludwig Debtfilme von jungen Regisseuren aus ganz Europa.

Sonstige Begrenzungen gibt es nicht. Genre, Format, Erzhlweise, alles steht hinten an bei dem Versuch, frischen und unverbrauchten Talenten eine Bhne fr ihre Filme zu geben. Die Beitrge kommen in diesem Jahr aus England, der Slowakei, den Niederlanden, Frankreich, der Schweiz, Deutschland, Belgien und Estland. Hier ist also fr Abwechslung schon durch die Herkunft gesorgt.

Alle Filme kann sich sicher niemand angucken, zumal es einige berschneidungen gibt, aber ein sorgsamer Blick ins Programm lohnt durchaus. Denn vielleicht kann man dann in wenigen Jahren sagen: "Das Debt dieses Regisseurs kannte ich vor allen anderen."

Info und Programm gibts auf der Offiziellen Homepage.

Artikel drucken