Juliette und La sind Schwestern. Seit 15 Jahren hatten sie keinen Kontakt mehr zueinander. Eine lange Zeit, die Juliette hinter Gittern verbracht hat - weil sie ihren Sohn gettet hat. Nun findet sie Unterschlupf bei der Familie von La. Viel zu sagen haben sich die beiden Schwestern vorerst nicht. Es fllt schwer, zueinander zu finden, ohne ber die Vergangenheit reden zu knnen. Zu sehr ist Julilette mit Schuldzuweisungen und Selbstmitleid beschftigt. Doch langsam findet sie ihren Weg in die Auenwelt zurck. Seien es erste zaghafte Annherungsversuche zu einem Freund der Familie, die wchentlichen Meldungen bei einem Polizisten oder "Gesprche" mit dem Schwiegervater Las, der durch einen Schlaganfall gelhmt, nicht mehr reden kann. Doch der Weg zurck ins "normale" Leben bleibt steinig und die Vergangenheit lt sich nicht auslschen.

So viele Jahre liebe ich dich
(Il y a longtemps que je time), F 2007

Verleih: Alamode Film
Genre: Drama
Filmlaufzeit: 110 min
Regie: Philippe Claudel
Darsteller: Kristin Scott Thomas, Elsa Zylberstein,
Serge Hazanavicius, Laurent Grvill
Kinostart: 13.11.2008
Regisseur Philippe Claudel beweist bei der Wahl seiner Hauptfigur groen Mut. Kein Verbrechen knnte abscheulicher sein, (s)ein Kind zu tten. Es fllt schwer, so jemandem Verstndnis oder gar Mitgefhl entgegen zu bringen, ihm gar zu vergeben. So lt Claudel die wahren Hintergrnde der Tat lange Zeit im Dunkeln und bringt den Zuschauer mehrfach dazu, seine vorgefertigte Meinung in Frage zu stellen und zeigt, wie schnell die Grenzen zwischen Ttern und Opfern verschwimmen.

So viele Jahre liebe ich dich konnte bei der diesjhrigen Berlinale den Publikumspreis und den Preis der kumenischen Jury fr sich gewinnen. Mit dem einfhlsamen Drama beleuchtet Claudel ein brisantes, kaum auszusprechendes Thema und beweist mit seinem ersten abenfllenden Spielfilm viel Sensibilitt und Einfhlungsvermgen.

Zum Kinostart verlost Campus-Web Freikarten. Hier gehts zum Gewinnspiel.

Artikel drucken