Campus-Web Bewertung: 3,5/5
   
 

   
 

   
Georgia (Georgia Groome) ist 14 und hat ein Problem: Sie ist mitten in der Pubertt. In ihrem Fall heit das: peinliche Eltern, stndiges Vergleichen mit drren Supertussis und keinen Typen in Sicht, mit dem sie knutschen knnte. Das ndert sich, als das gutaussehende Geschwisterpaar Robbie und Tom in ihre englische Kleinstadt zieht. Whrend Geogias Freundin Jas sich bald einen der Brder klarmacht und dem Drang zum "Frontalknutschen" immer und berall nachgeht, bauen sich fr ihre Freundin schier unberwindbare Hrden auf. Robbie, von Georgia liebevoll "Sexgott" getauft, ist mit dem hbschesten und gleichzeitig arrogantesten Mdchen der Schule zusammen. Die ist natrlich das genaue Gegenteil von Georgia: gro, blond und immer perfekt gestylt. Nach einem Kusstraining mit dem Nachbarsjungen, der ihr erzhlt, was fr eine groartige Ksserin sie ist, schpft Georgia aber neue Hoffnung.

Deshalb fhrt sie alle Mittel auf, um ihren Schwarm von sich zu berzeugen. Von der gemeinsamen Suche nach ihrem angeblich verschwundenen Kater Angus, einem "zuflligen" Treffen im Schwimmbad bis zum Daten anderer Jungs, um ihren Angebeteten eiferschtig zu machen, lsst sie nichts aus. Ganz nebenbei will sie auch noch die coolste Party berhaupt zu ihrem 15. Geburtstag, wovon ihre Eltern aber nichts halten, zumal ihr Vater einen tollen Job in Neuseeland angeboten bekommt und am liebsten mit seiner Familie auswandern wrde.

Frontalknutschen (Angus, Thongs And Full-Frontal Snogging), USA 2008
Verleih: Universal Pictures
Genre: Teenagerkomdie
Filmlaufzeit: 100 min
Regie: Gurinder Chadha
Darsteller: Georgia Groome, Eva Drew, Liam Hess,
Alan Davis, Eleanor Tomlinson, Karen Taylor
Kinostart: 28.08.2008
Glcklicherweise ist die Teeniekomdie Frontalknutschen nicht die Stolperparade eines mitleidserregenden naiven Mdchens, sondern auf mehr als ein paar billige Lacher aus. Der englische Humor der Romanvorlage von Louise Rennison wurde bernommen und das Happy End ist nicht schon von Anfang an so offensichtlich, dass man die Handlung eigentlich htte weglassen knnte. Die altklugen und bissigen Kommentare der selbstbewussten Georgia laden zum Schmunzeln ein und erinnern an die eigene Pubertt. Ihre Pannen von halb abrasierten Augenbrauen, missglckten Selbstbrunerversuchen und Abscheu gegen Tangas haben wohl so einige Mdels durchgemacht. In diesem Film sind die 14-Jhrigen einfach ganz normale 14-Jhrige und sehen auch so aus. Keine bermige Schminke, keine total teueren und trendy Klamotten und keine perfekten Modellfiguren. Alles dreht sich um das Thema Knutschen, Sex taucht nirgendwo im Film auf.

Natrlich werden auch ein paar bliche Klischees ausgepackt. Der se Traumtyp, der in einer Rockband spielt und romantische Lieder fr seine Liebste schreibt, oder die absolut hirnlose, arrogante Zicke, die trotzdem von allen beneidet wird und den "Sexgott" an sich reit. Aber die Schauspieler machen ihre Arbeit sehr gut, allen voran die sympathische Hauptdarstellerin Georgia Groome und der Komiker Alan Davies, bekannt u.a. durch seine Rollen in Jonathan Creek und Ben and Rose. Er spielt den peinlichen Vater, der immer noch der Musik der Siebziger nachweint und nie versteht, warum seine Tochter denn jetzt schon wieder sauer auf ihn ist.

Regie fhrte Gurinder Chadha, die mit Kick it Like Beckham und Liebe Lieber Indisch schon zwei sehr erfolgreiche britische Komdien vorweisen kann. Der Film beruht auf der in England sehr erfolgreichen Buchserie The Adventures of Georgia Nicholson von Louise Rennison, die auch auf Deutsch erscheinen. Frontalknutschen ist dabei die Verfilmung des ersten Buches aus der Reihe, Fortsetzungen sind also nicht ausgeschlossen.

Insgesamt ist es eine nette Teeniekomdie, die erfrischend von den amerikanischen High-School-Bldeleien abweicht und das komplizierte Leben whrend der Pubertt realistisch und humorvoll darstellt. Der Film ist in erster Linie fr Mdchen von 13-17 Jahren gedacht, aber auch diejenigen, die einfach noch mal an die eigene Pubertt erinnert werden wollen, kommen auf ihre Kosten.

Artikel drucken