Clara, Claude und Pierre sind entsetzt: Das Erbe ihrer Mutter wird erst ausbezahlt, wenn sich alle drei zusammen als Pilger auf den Weg nach Santiago de Compostela machen. Schlimmeres knnen sich die drei kaum vorstellen, denn erstens knnen sie sich gegenseitig nicht riechen und zweitens geht ihnen wandern grundstzlich gegen den Strich.

Doch das Geld knnen alle gut gebrauchen und so schlieen sie sich laut protestierend einer illustren Reisegruppe an. Dort mssen sie feststellen, dass sie beileibe nicht die einzigen widerwilligen Teilnehmer sind. Reiseleiter Guys Fernbeziehung steht kurz vor dem Kollaps,
der junge Araber Sad ist blo der Liebe wegen hier und sein unbedarfter Cousin im Schlepptau whnt sich auf dem Weg nach Mekka. Alle haben sie viel zu viel Gepck und
von Gruppendynamik noch keine Spur. Aber kalte Duschen und Blasen an den Fssen frdern das Wir-Gefhl. Der Weg nach Santiago de Compostela ist lang und die Reise dahin voller berraschender Einsichten.

20 Jahre nach den Publikumshits DREI MNNER UND EIN BABY und WARUM NICHT? kehrt Regisseurin Coline Serreau mit SAINT JACQUES... PILGERN AUF FRANZSISCH mit einer herrlich vergngten Komdie auf die Leinwand zurck.


Artikel drucken