campus-web Bewertung: 4/5
   
 

   
 

   
Das Grauen kommt aus der Tiefe. Im Pazifik hat sich eine Dimensionenspalte geffnet, aus der immer grere Monster entspringen, die alles verwsten, was ihnen in die Quere kommt. Die Menschheit steht kurz vor ihrem Untergang. Das einzige Mittel gegen die sogenannten Kaijus war bislang das "Jaeger-Programm". Dabei steuern zwei Piloten einen monstrsen Roboter, in dem sie die Bewegungen simulieren, die direkt auf den Jaeger bertragen werden. Ihre Gehirne sind ber eine Neuronenbrcke miteinander verbunden.

Das Jaeger-Programm hat mittlerweile nahezu alle Ressourcen verschlungen und die Menschheit somit auch an den wirtschaftlichen Abgrund gebracht. Die Regierungen streichen weitere finanzielle Mittel, doch der Oberbefehlshaber des "Pan Pacific Defense Corp" Stacker Pentecost (Idris Elba) will nicht aufgeben.

Noch einmal will er den eigentlich veralteten Jaeger "Gypsy Danger" in den Kampf schicken. All seine Hoffnungen ruhen auf den beiden Piloten Raleigh (Charlie Hunnam) und Mako (Rinko Kikuchi). Der erfahrene, aber psychisch angeschlagene Pilot und die junge Rekrutin stehen vor der Aufgabe ihres Lebens. Um die Apokalypse von der Menschhheit abzuwenden, muss die Dimensionsspalte geschlossen werden.

Klingt abenteuerlich, ein bisschen kompliziert und irgendwie nach Trash, doch auf der Leinwand entfaltet "Pacific Rim" einen regelrechten Sog und macht richtig Spa. Kinofantast Guillermo del Toro ("Pans Labyrinth", "Hellboy") hat seiner Fantasie freien Lauf gelassen und ein neues Monsteruniversum erschaffen, dass filmische Nostalgie und Fortschritt perfekt verbindet. Seine Monster sind eine faszinierende Mischung aus Godzilla und Transformers in atemberaubender Gre und von unglaublicher Wucht. Natrlich darf ein guter Schuss Pathos nicht fehlen, wenn die Welt gerettet werden muss. Dafr sorgt der charismatische Idris Elba als Stacker Pentecost mit einer flammenden Rede und auch sonst steckt "Pacific Rim" voller Charakterkpfe.
Pacific Rim
USA 2013
Verleih: Warner Bros.
Genre: SciFi/Action
Filmlaufzeit: 130 min
Regie: Guillermo del Toro
Darsteller: Charlie Hunnam, Rinko Kikuchi,
Idris Elba, Ron Perlman
Filmstart: 18.07.2013
Es sind Klischee-Typen, wie man sie erwartet, die aber dennoch berraschen und einfach gut in das Gesamtkonzept des Films passen. Da ist der desillusionierte Expilot Raleigh, der sich nach einer schweren Krise und voll von Selbstzweifeln doch noch mal ans Jaeger-Steuer setzt, der idealistische, blauugige und hitzkpfige Neuling (Pilotin Mako), schrge Wissenschaftler und ein fieser Untergrundboss. Dieser wird gespielt von Del Toros Liebling Ron Perlman ("Hellboy"), der fr die ntige Ironie im Film sorgt und nochmal eine groe Portion Witz und Charisma beisteuert.

Del Toro hat mit "Pacific Rim" ein bildgewaltiges und unterhaltsames Apokalypse-Szenario geschaffen - eine gelungene Mischung aus Action, Spannung, Humor und Pathos. Unkitschig und erfrischend.

Zum Kinostart von "Pacific Rim" verlost campus-web Fanpakete. Hier gehts zum Gewinnspiel

Mehr Informationen auf der Offiziellen Homepage und auf Facebook


Artikel drucken