campus-web Bewertung: 5/5
   
 

Begegnung mit dem Bsen: Silva
   
 

"M" unter Druck
   
Nach dem neuen Bond ist vor dem neuen Bond. Kaum ist eine Mission abgeschlossen, knnen es die Fans kaum erwarten, dass die Doppel-Null wieder im Auftrag Ihrer Majestt unterwegs ist, um die Welt zu retten. In seinem 23. Leinwand-Auftritt sieht sich Bond seinem grten Feind gegenber sich selbst.

Eine Liste mit Namen weltweit verdeckt arbeitender Agenten wurde gestohlen. Bond (Daniel Craig) soll diese zurck beschaffen, doch die Mission geht grndlich schief. Bei der Verfolgung des Diebes kommt es zu einem Nahkampf, in den Agentin Eve (Naomie Harris) auf Befehl von M (Judi Dench) mit einem Schuss eingreift. Agent Down - Bond ist getroffen und strzt in die Tiefe und in eine Sinnkrise. Vom MI6 fr tot erklrt, hadert der altende Agent mit sich und der Welt. Erst, als das Hauptgebude des MI6 in London in die Luft gesprengt wird, kehrt er wieder zurck. Doch die Nahtoderfahrung hat Spuren hinterlassen. Nur zitternd kann er die Waffe halten, Misstrauen gegenber jedem und allen hat ihn zerfressen. Dennoch setzt M ihn darauf an, den Mann hinter der verschwundenen Liste zu fassen. Dieser hat offenbar eine ganz persnliche Rechnung mit der MI6-Chefin offen, die sich mittlerweile ffentlichem Druck ausgesetzt sieht und kurz vor einem Rcktritt steht.

Schon der Vorspann lsst erahnen, welchen Dmonen sich Bond diesmal stellen muss den Schatten der Vergangenheit, der eigenen Geschichte und sich selbst. Bsewicht Silva (Javier Bardem) ist dabei wie ein Spiegelbild Bonds, ein lang verschollener, ungeliebter Bruder, der abtrnnig geworden ist. Sie verbindet ein Schicksal, eine Frau: M. Es kommt zum alles entscheidenden Showdown in den schottischen Highlands, auf Skyfall - dem Anwesen von Bonds verstorbenen Eltern.
James Bond 007 - Skyfall
USA/GB 2012
Verleih: MGM/Sony Pictures
Genre: Agenten-Thriller
Filmlaufzeit: 143 min
Regie: Sam Mendes
Darsteller: Daniel Craig, Javier Bardem, Ralph Fiennes,
Judi Dench, Ben Whishaw, Naomie Harris
Filmstart: 01.11.2012


Mit Skyfall kehrt die James-Bond-Reihe zu ihren Ursprngen zurck und erfindet sich gleichzeitig neu. Es ist ein Loblied auf die gute alte Zeit, die Besinnung auf Bewhrtes und gleichzeitig auch der Abschied davon. Skyfall strotzt nur so von Zitaten, Anspielungen und liebevollen Details aus frheren Bond-Filmen. Javier Bardem ist der beste Bond-Bsewicht seit langem. Immer am Rande des Wahnsinns tnzelnd, tdlich charmant und dem MI6 stets ein paar Schritte voraus, letztendlich aber ber die eigene Eitelkeit und ber die Sehnsucht nach Liebe stolpernd, gibt Bardem seiner Figur kongeniale Zge. Daniel Craig als Bond wirkt wie ein Schatten seiner selbst physisch und psychisch ein Wrack, dass sich kaum noch auf den Beinen halten kann und doch den selben Antrieb hat wie sein Gegenspieler: M(ami) soll ihn wieder lieb haben.

Nach einer lngeren Leinwandpause kehrt Quartiermeister Q (Ben Whishaw) zurck und stattet Bond mit dem ntigen Equipment aus. Auch hier gilt das Prinzip: kein unntiger Firlefanz, kein berflssiges Spielzeug: Was haben Sie erwartet? Kugelschreiber mit denen man schieen kann? Sowas machen wir heute nicht mehr. antwortet Q dem berraschten Bond, als dieser lediglich eine personalisierte Waffe und einen Peilsender bekommt. Skyfall bietet all das, was die Serie von Anfang an ausgemacht hat: einen knallharten Spion, atemberaubende Action, schne Frauen, schnelle Autos, exotische Schaupltze und eine gehrige Portion Selbstironie, wenn auch alles wohl dosiert. Bond-Girl Brnice Marlohe hat nur einen kurzen Gastauftritt diesmal bleiben die Mnner eher unter sich. Die weibliche Hauptrolle spielt eindeutig M. Bei allem Ernst der Lage und der Brisanz des Auftrags gibt es noch genug zum Schmunzeln.

Regisseur Sam Mendes (American Beauty, Zeiten des Aufruhrs) ist mit Skyfall die perfekte Mischung aus Drama und Action gelungen. Er gibt seinem Helden Ecken und Kanten, verleiht ihm den ntigen Tiefgang, ohne belehrend zu werden. Craig ist als gebrochener Bond glaubwrdiger denn je und sollte nun auch die letzten Zweifler berzeugt haben. Die Wiederauferstehung ist ihm gelungen. Der beste Bond seit langem und er weckt Sehnsucht nach mehr und Hoffnung auf ein schnelles Wiedersehen auf der groen Leinwand.



Mehr Infos zum Film auf der Offiziellen Homepage und auf Facebook

Artikel drucken