campus-web Bewertung: 1,5/5
   
 

Die Guten
   
 

Die Bsen
   
Otto Waalkes - deutscher Humorist. Jeder kennt ihn. Die einen lieben ihn, die anderen sind nur noch genervt. In den 80er Jahren brachte Waalkes ganz Deutschland zum Lachen. Seine diversen Kinofilme waren schon von jeher ein Flickenteppich aus Otto-Sketchen, zusammengehalten mit einem dnnen kleinen Handlungsstrang. Eins muss man ihm lassen: in allen seiner Filme konnte er Berhmtheiten ihrer Zeit prsentieren: ob Tennislegende Steffi Graf, Johannes Heesters, Vicco von Blow alias Loriot - sie alle lieen sich auf eine mehr oder weniger kleine Rolle ein.

Vor sechs Jahren gelang Waalkes gemeinsam mit Regisseur Sven Unterwaldt noch einmal ein Kinoerfolg mit "Sieben Zwerge - Mnner allein im Wald" und so lie eine Fortsetzung nicht lang auf sich warten. Mit "Sieben Zwerge - der Wald ist nicht genug" wurde noch mal persifliert, was das Zeug hlt und die gesamte B-Promi-Riege aus der Humor-Abteilung der Privatsender gab sich die Klinke in die Hand.

Mit "Ottos Eleven" wagt das Erfolgsteam Waalkes/Unterwaldt sich an Hollywood heran. Raus aus dem Mrchenwald - zurck ins Hier und Heute. Besser gesagt, auf die Insel "Spiegeleiland". Hier leben die fnf Freunde Otto, Pitt, Mike, Oskar und Artur. Ihr wertvollster Besitz ist ein altes Gemlde, dass ihnen der gerissene Casino-Besitzer Jean Du Merzac abluchst. Die Freunde mssen ihre Insel verlassen, um Ottos Familienerbstck zurckzuholen. Ihre Reise fhrt sie nach Bad Reibach - an einen Ort voller Snde. Mit Hilfe neuer Freunde gelingt es tatschlich, in den Safe Du Merzacs einzudringen...
Ottos Eleven
D 2010
Verleih: Warner
Genre: Komdie
Filmlaufzeit: ca. 86 Minuten
Regie: Sven Unterwaldt
Darsteller: Otto Waalkes, Rick Kavanian,
Mirco Nontschew, Max Giermann, Sara
Nuru, Olli Dittrich, Sky Du Mont
Kinostart: 02.12.2010


Wie der Name schon verrt, ist die Handlung des Films grob an Steven Soderberghs amsantes und spritziges "Oceans Eleven" angelehnt. Aber wer will bitte Otto Waalkes statt George Clooney oder Rick Kavanian statt Brad Pitt sehen? Otto-Fans werden voll auf ihre Kosten kommen: da werden die Casino-Besucher mit Fitness-bungen am Spieltisch maltrtiert, fast jeder muss im berhmten Otto-Gang durchs Bild hoppeln, Otto liefert jede Menge mehr oder weniger witzige Versprecher. Otto Waalkes ist sich selbst treu geblieben. Er spielt die gleichen Figuren wie vor zwanzig Jahren und macht auch immer noch die gleichen Gags. Seine Filme wirken immer wie ein "Best of Otto" - nur mit leicht vernderter Besetzung. Es gibt einfach nichts Neues aus dem Otto-Universum. Wenigstens scheinen die Darsteller selbst ihren Spa zu haben, fr den Zuschauer ist "Ottos Eleven" nur bedingt lustig und gar nicht spannend.

"Ottos Eleven" ist Unterhaltung fr hartgesottene Otto-Fans und fr Freunde des schlichten Humors. Zwar gibt es einige schne Einflle, wie das Spiegeleiland oder die Suche nach Harry Hirsch, doch die kleinen liebevollen Details knnen den gesamten Film nicht retten. Es fehlt ihm an Esprit, an Seele, an berraschungen. Schade. Vor zwanzig Jahren war das noch lustig.



Mehr Infos zum Film:

Offizielle Website
Facebook

Artikel drucken