campus-web Bewertung: 3/5
   
Ein Knguru als Mitbewohner - vllig normal. Oder nicht? Marc-Uwe Kling kennt das. Seit geraumer Zeit lebt er mit dem frechen Beuteltier zusammen, diskutiert mit ihm ber brgerliche Kategorien, die Definition von Besitz und wer die Wohnung putzt. Ab und zu kommt das Gespenst des Kommunismus vorbei da wird der eine oder andere Wodka getrunken, bis das Gespenst berm Klo hngt. Sie spielen Anarchisten-Monopoly, bei dem Hausbesetzer keine Miete zahlen und Bahn fahren umsonst ist, provozieren Hundebesitzer im Park und fhren politische Diskussionen auf Yuppie-Partys. Das letzte Wort hat immer das Knguru. Von Beruf ist es Kommunist, es steht auf Nirvana und ist Schnapspralinenschtig auch wenn es das nicht zugeben will.

Marc-Uwe Kling - Die Knguru Chroniken

Verlag: Hrbuch Hamburg
Erschienen: August 2009
ISBN: 3869090170
Preis: 14,95
Direkt bestellen


Die Knguru-Chroniken sind wie eine Liebesgeschichte: Man lernt sich kennen, man zieht zusammen und dann kommt der Alltag mit all seinen Hhen und Tiefen. Man geht ins Kino, sonnt sich im Park, besucht Partys oder hngt einfach vor dem alten DDR-schwarz-wei-Fernseher ab wobei "abhngen" hier wrtlich zu nehmen ist: Das Knguru hngt bevorzugt auf dem Kopf im Fernsehsessel.

Marc-Uwe und das Knguru sie sind wie Derrick und Harry, wie Sherlock Holmes und Doktor Watson, wobei Marc-Uwe natrlich der Handlanger des Kngurus ist. Die Geschichten stecken voll von scharfer Ironie und beiendem Witz doppeldeutig, tiefsinnig, kritisch. Da lohnt sich ein zweites, ein drittes Hinhren allemal und bald wird man feststellen: In jedem von uns steckt ein kleines Knguru, das sich nur nicht raustraut.

Die Knguru-Chroniken sind schon lange ein Dauerbrenner auf Radio Fritz. Als Kolumne angelegt, erschienen die gesammelten Abenteuer der Anarcho-WG im April 2009 in Buchform und liegen nun auch als Hrbuch vor, aufgenommen whrend einer Lesung in Kln. Marc-Uwe Kling liest einen Groteil des Buchs, einige Perlen wie die Erffnung eines Detektivbros oder der Einzug eines Pinguins in der Nachbarwohnung fehlen leider. Anders als in seinem Bhnenprogramm, in dem auch Musikstcke und thematische Seitensprnge ihren Platz haben, bietet das Hrbuch Kngurugeschichten pur, was fr "Neulinge" schnell ermdend werden knnte. Fr Kenner und Liebhaber hingegen ist es die Krnung, wenn Kling seine Geschichten liest. Einmal lakonisch und mde als "gebeutelter" Kleinknstler, der im Wortgefecht mit seinem Mitbewohner mal wieder den Krzeren zieht, dann wiederum frech, aufmpfig, fast kindlich, wenn sich das Knguru zu Wort meldet. Zudem beweist Kling sich als talentierter Geruschemacher besonders berzeugend ist seine Version von "K.I.T.T." David Hasselhoffs Auto in der TV-Serie "Knight Rider". So sollte man das Hrbuch lediglich als Ergnzung zum Buch sehen wer dieses merkwrdige Gespann ins Herz geschlossen hat, wird gar nicht genug von den skurrilen und spannenden Geschichten bekommen.

Zum Glck gibt es jede Woche neue Geschichten vom Knguru im Radio.



Artikel drucken