campus-web Bewertung: 4,5/5
   
Abgrnde des alltglichen menschlichen Handelns, ganz ohne bse Absichten oder bernatrliche Krfte entstehendes Grauen. Auf einem Friedhof nahe einer Krebsforschungsklinik wachsen in der Geschichte Der geheimnisvolle Friedhof eines Nachts pltzlich eigenartige Pilze aus dem Boden. Die Belegschaft der rzte, wie auch die Medizinstudenten sind zwar in heller Aufregung und versuchen die Geschehnisse vor der ffentlichkeit zu vertuschen, doch will keiner so recht erklren und auch glauben, um was es sich hierbei handeln knnte. Kein ungewhnliches Thema bei Patricia Highsmith. Bei dieser Neuauflage im Diogenes Verlag, von Patricia Highsmiths Buch Geschichten von natrlichen und unnatrlichen Katastrophen handelt es sich um eine Neubersetzung der zehn Kurzgeschichten, die bereits 1987 unter dem Titel Tales of Natural and Unnatural erschienen sind. Diese zehn Geschichten handeln ber so einige alltgliche wie besondere menschliche Katastrophen.

Patricia Highsmith - Geschichten von natrlichen und unnatrlichen Katastrophen

Verlag: Diogenes
Erschienen: Juni 2008
Genre: Erzhlungen
ISBN: 3257064284
Bindung: Gebunden
Preis: 21,90
Direkt bestellen


In einer weiteren Erzhlung, Moby Dick II oder Der Minenwal, wird ein Blauwalbulle, der hilflos mit ansehen musste, wie Waljger seine trchtige Walkuh umbrachten, zu einem rasendem Ungetm. Er streift rastlos durch die Meere und auf seinem Weg trifft er nicht nur auf den ein oder anderen Menschen, sondern auch auf japanische Wasserminen und Walfangschiffe. Durch bizarre Umstnde gelingt es ihm, zwar den Minen unverletzt zu entkommen, doch haben sich die Ketten an seinem Krper verhackt, weshalb er sie nun hinter sich her schleppt. Durch diese Minen wird er weltweit nicht nur zu dem meist gefrchteten sondern auch zu dem meist gejagten Wal unter den Waljgern.

Die weiteren Geschichten handeln von Prsidenten und von Militrmchten, die uerst besorgt sind, von Kernkraftwerken, die nicht mehr ganz so gut funktionieren wie sie sollten, von Stadien die zur Endsorgung von nuklearem Mll gebaut werden und vom Papst, der mit Hilfe eines blutigen Zehs und eines roten Pantoffels eine weltweite Revolution gegen die reichen Mchte und die Unterdrcker beginnt. Aber sie handeln natrlich auch von ganz normalen Menschen, die einfach nur versuchen ihrer Arbeit nachzugehen.

Es handelt sich hierbei um zehn wunderbar nchtern erzhlte Geschichten, die so schrecklich reell sind, dass dem Leser nur das Grauen kommen kann. Abschlieend bleibt nur noch zu sagen: Wofr sollte man Fabelwesen erfinden, wenn es den alltglichen Wahnsinn gibt!

Artikel drucken