Genuss kann auf verschiedene Weisen definiert werden und bedeutet fr jeden Menschen etwas anderes. Besonders in der heutigen Zeit ist es wichtig, zu entspannen und seine Freizeit genieen zu knnen. Dieser Meinung ist auch Cara Nicoletti. Fr sie bedeutet Genuss genau zwei Sachen: Essen und Literatur. Aufgewachsen in einer Metzgerfamilie fing sie schon frh an, gutes Essen wertzuschtzen. Ihre Liebe zu Bchern vertiefte sie in einem Literaturstudium. In genau diesen Jahren entwickelte Nicoletti auch ihre Idee zum Lese-Supper-Club. Die Autorin lud Freunde zum Essen ein, bei dem sie Gerichte aus Bchern nachkochte. Die Leute waren begeistert und immer mehr wollten an diesen Abenden teilnehmen. Die Pltze an der Tafel waren jedoch rar. So entstand ihr Food-Blog Yummy Books. Eine Kombination der beiden grten Leidenschaften vieler Menschen.

Fr jede Situation ein besonderer Roman

Cara Nicoletti: Yummy Books! - In 50 Rezepten durch die Weltliteratur
Verlag: Suhrkamp
Erschienen: Juni 2017
Genre: Biografie
ISBN: 978-3-518-46776-3
Bindung: Gebunden
Preis: 16,95
Aus diesem Blog entstand nun ein Buch. Allein das Cover weckt Interesse. Der Leser sieht Nicoletti, wie sie ein Stck Fleisch stemmt. Ganz die Metzgerin. Sie wirkt sympathisch und bodenstndig. Auch im Inneren gibt es Fotos von ihr in ihrer bevorzugten und vertrauten Umgebung: der Metzgerei. Darauf aufbauend prsentiert sie die Auswahl ihrer behandelten Bcher. Diese teilt sie in Kindheit, Jugend und Studium und Erwachsenenalter auf. Fr jedes Zeitalter hat sie die passende Lektre parat. Sei es Pippi Langstrumpf als Reprsentant fr die Kindheit, Moby Dick fr ihre Jugend- und Studienzeit oder Gone Girl als aktuelles Beispiel. Die Kapitel sind kurz gehalten und geben einen Einblick in die Beziehung, die Nicoletti zu den einzelnen Bchern und insbesondere zu den Gerichten in ihnen aufgebaut hat. Sie erzhlt von Genssen, ihr wichtigen Personen und von Ereignissen, die ihr Leben bereichert haben. Anschlieend folgt das jeweilige Rezept, gespickt mit Tipps und Tricks zur Zubereitung. Bei einigen Kapiteln ist sogar ein Foto der fertig zubereiteten Mahlzeit angehngt.

Ein Buch erffnet Mglichkeiten

Die Kombination aus Essen und Literatur berzeugt auf den ersten Blick. Nicoletti trifft mit ihrer Idee einen Nerv der Zeit. Das Prsentieren von neuen Gerichten ist schon lange ein Trend in den sozialen Netzwerken. Die Verbindung zur Literatur stellt dabei eine Besonderheit dar, die Nicolettis Buch Yummy Books! einzigartig macht. Die Lektre ist ein netter Einblick in ihr Leben, ihre literarischen Vorlieben und ihre bevorzugten Gaumenfreuden. Allerdings wird weniger auf die angegebenen Romane eingegangen und mehr auf biographische und persnliche Aspekte. Sucht der potenzielle Leser nach einer tieferen Auseinandersetzung mit der Handlung und den Essensszenen, ist er hier an der falschen Stelle. Legt er darauf nicht ganz so viel wert und interessiert sich auch fr persnliche Anekdoten der Autorin und fr die beigefgten Rezepte, ist Yummy Books! ein Glcksgriff. Es ist ein Buch, das dazu animiert zwischendurch reinzublttern. Eine kurze Ablenkung vom Alltag, bevor die Motivation fr neue Dinge wieder da ist. Und vielleicht findet der ein oder andere sogar ein neues Lieblingsrezept oder die Lektre regt dazu an, die vorgestellten Bcher zu lesen.



Artikel drucken