Bella Italia fr viele Deutsche das Urlaubsland schlechthin. Das Mittelmeer, die Toskana, die Berge Sdtirols: Italien hat landschaftlich viel zu bieten. Auerdem wunderschne alte Stdte, hervorragendes Essen und eine interessante Geschichte obendrein. Kein Wunder also, dass es Viele in den Ferien dorthin zieht.

Um allen Italien-Liebhabern die Sprache nher zu bringen, hat Langenscheidt einen Sprachkurs entwickelt. Das Lernpaket beinhaltet ein handliches bungsbuch und drei CDs: zwei Audio-CDs mit Hrbungen sowie eine MP3-CD mit Wortschatztrainer. Im Buch findet sich eine Einleitung. Sie beschreibt die Vorgehensweise, erklrt verschiedene bungen im Buch und gibt einen berblick ber die Lerneinheiten. Das Buch und die Lektionen sind in 30 Tage gegliedert. Tag Eins widmet sich diversen Lerntipps, sowohl fr das Vokabellernen, als auch zum Lesen, Sprechen, Hren und Schreiben. Ausgestattet mit diesen Hinweisen kann der eifrige Italienisch-Lerner nun seine bungen beginnen.

Alle Alltagsthemen werden behandelt

Bettina Mller-Renzoni: Fit in 30 Tagen Italienisch Der schnelle Sprachkurs
Verlag: Langenscheidt
Erschienen: April 2017
Genre: Wrterbuch
ISBN: 978-3-468-28035-1
Bindung: Kartoniert
Preis: 17,99
Das Buch, welches den Leser bis auf A2-Niveau bringen soll, deckt vielfltige Themen ab. Begrungen, sich vorstellen und etwas ber sich erzhlen sind Inhalte der ersten Tage. Es folgen zwei weitere Kapitel. Darin lernt der Leser unter anderem, etwas zu bestellen oder nach dem Preis zu fragen. Ebenso ein Ticket zu kaufen oder sich nach dem Weg zu erkundigen. Jede Lektion beinhaltet einen Dialog zum Anhren, Vokabeln und Grammatik. Alles wird anschlieend in bungen vertieft. Die Lsungen finden sich im Anhang, ebenso eine Grammatikbersicht. Sehr interessant sind die Kulturtipps am Ende der Lektionen: Darin werden Informationen ber die italienische Kultur und Lebensweise gegeben.

Selbstdisziplin ist gefragt

In den ersten Tagen sind die Motivation und der Flei noch gro: Die tglichen bungsaufgaben sind schnell erledigt. Daher bleibt noch Zeit, Vokabeln auf Karteikarten zu schreiben oder Grammatik in ein gesondertes Heftchen zu bertragen. Aber irgendwie reicht das nicht. Schon beim ersten Wiederholungstest an Tag Sechs ist ein Teil der gelernten Grammatik wieder aus dem Gedchtnis gelscht. Nur einige Tage spter fehlt die Motivation, sich an die tgliche bung zu setzen. (Mangelnde) Selbstdisziplin ist hier das Stichwort. Irgendwie fehlt ein Lehrer, der den Unterricht abwechslungsreich gestaltet und Fehler korrigiert. Die Aufgaben werden schnell eintnig.

Nicht mehr als ein Crashkurs

Ob mit diesem Buch das Niveau A2 zu erreichen ist, bleibt fraglich. Theoretisch behandelt dieses Lernpaket alle vorgesehenen Themen. Jedoch werden die Inhalte nicht vertieft und sind daher schnell wieder vergessen.
Der Sprachkurs ist wunderbar geeignet fr alle, denen kurz vor dem Urlaub noch einfllt: Oh Mist, ich kann ja gar kein Italienisch! Die gngigsten Floskeln sind schnell gelernt und reichen fr die Bestellung einer Pizza. Auch die wichtigsten Vokabeln und der kurze Einstieg in die Grammatik sind hilfreich. Fr alle anderen, welche die Sprache wirklich lernen wollen, empfiehlt sich jedoch ein richtiger Sprachkurs. Aber mehr darf man von einem dreiig-tgigen Crashkurs auch nicht erwarten.

Artikel drucken