Das Literaturhaus Kln veranstaltet in den Monaten April bis Juni unter dem Namen Fluchtpunkt eine Reihe zu Identitt, Migration und Heimat. Mit Untersttzung der Deutschen Investitions- und Entwicklungsgesellschaft mbH werden Expertinnen und Experten eingeladen, die das abstrakte Thema aus unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Die Reihe "Fluchtpunkt" will berlegungen zu und Sichtweisen auf die Entwicklungen unserer Zeit vermitteln und mit neuen Impulsen zum Gesprch anregen. Den Auftakt der Veranstaltungsreihe bildete das Gesprch zwischen der Journalistin Ann-Kathrin Eckardt und dem Filmemacher Michael Richter. Gemeinsam sprachen sie ber Flucht und ihre Folgen. In den nchsten Wochen finden weitere Gesprche, Lesungen und Interviews statt jedes Mal mit erfahrenen Autoren, Journalisten, Knstlern und Betroffenen.

Die Angst der Anderen - Dirk Gieselmann & Armin Smailovic

Teil der Veranstaltungsreihe ist auch ein Gesprch mit Journalist Dirk Gieselmann und Fotograf Armin Smailovic zum Thema Die Angst der Anderen. Beide haben gemeinsam praktische Nachforschungen whrend ihrer Deutschlandreise zur German Angst angestellt.
Auf der Suche nach Antworten sind die beiden Mnner quer durch Deutschland gefahren: "Ein Land liegt vor uns, durchzogen von Adern wie das Gesicht eines alten Mannes: 644.000 Kilometer Strae. Wir werden ber Boulevards fahren, auf denen das Land Amerika sein mchte und doch nur Dsseldorf ist. Durch Einden und Ballungsrume, durch Neubausiedlungen, in denen die Huser Tassen im Regal gleichen, makellos und wei." 100 spannend Orte, 100 einfhlsame Fotos und 100 poetische Texte ergeben zusammen den Atlas der Angst.

Durch den Abend fhrt Literaturhauskommunikator Tilman Strasser.
Dirk Gieselmann & Armin Smailovic Atlas der Angst
Verlag: Eichborn
Erschienen: Mrz 2017
Genre: Politik und Gesellschaft
ISBN: 978-3-847906-28-5
Bindung: Hardcover
Preis: 24,00

Location: Literaturhaus Kln, Groer Griechenmarkt 39
Datum: Dienstag, 13. Juni 2017
Beginn: 19.30 Uhr
Tickets: 10,-/8,-/ Mitglieder: 6,-

Artikel drucken