"Einfach den Rucksack packen und los in die Welt ziehen", das dachten sich die Autoren der "travel episodes". Und genau darum geht es auch in dem Buch: Um abenteuerliche Geschichten rund ums Reisen.
Herausgeber des Buchs ist Johannes Klaus, der selbst leidenschaftlich gerne die Welt bereist. Schon mehr als 70 Lnder hat er gesehen oft abseits der ausgetretenen Touristenpfade. Als Reiseblogger berichtet er auf seiner Internetplattform reisedepeschen.de von seinen abenteuerlichen Erlebnissen. Seit 2015 fhrt er auch die Seite "travelepisodes", auf der andere Reisende multimedial von ihren Abenteuern in der Welt erzhlen. Nun ist das dazugehrige Buch "The travel episodes" erschienen.

Kein Strandurlaub auf Mallorca

Das Buch besteht aus drei Teilen: In Kapitel Eins "Abwegige Landpartien lesen wir zum Beispiel von einer Reise durch Somalia. Im zweiten Teil reist die Autorin Marianna Hillmer ins Land der Tiger, nach Bangladesch. Passend dazu trgt dieser Teil den Titel "Gewagte Unterfangen". Ein All-inclusive Urlaub im Hotel auf Mallorca kommt fr die Autoren nicht infrage: Sie suchen das Abenteuer in eher untypischen Reiselndern. Wer trampt schon durch Pakistan oder reist per Dampfer in die Antarktis? Sie wollen zeigen warum sich eine Reise in diese Lnder lohnt - und als Leser sind wir hautnah mit dabei. Dabei nehmen uns auch die beeindruckenden Fotos im Buch mit auf die spannenden Reisen.
Johannes Klaus (Hg.) - The Travel Episodes: Geschichte von Fernweh und Freiheit
Verlag: Malik
Erschienen: Januar 2016
Genre: Reiseliteratur
ISBN: 978-3-492-40592-8
Bindung: Brochiert
Preis: 14,99


"Innere Stimmen"

Im Buch erwarten uns aber nicht nur Reiseberichte. Wir erfahren mehr als nur Informationen ber das bereiste Land. In den spannenden Geschichten geht es auch um die ngste, Probleme und Erkenntnisse der Reisenden, was das Buch zu etwas besonderem macht. Die Autoren philosophieren ber das Reisen: Macht Reisen zu einem glcklicheren Menschen? Was ist Heimat? Was bleibt nach einer Reise? Gibt es berhaupt Erkenntnisse? Antworten auf diese Fragen finden wir im dritten und letzten Teil "Innere Stimmen".
Die beiden Reisenden Aylin Berktas und Stefan Krieger gewinnen auf ihrer anderthalbjhrigen Weltreise einige Erfahrungen. Vor der Reise waren sie glckliche Menschen und sie sind es jetzt immer noch. Doch stellen sie fest, dass die Rckkehr ihnen mehr Angst macht, als der Aufbruch in die groe weite Welt. Das Heimkehren ist vielleicht das grte Wagnis ihrer ganzen Reise.

Gefhl von Fernweh

Humorvoll, tiefgrndig und packend sind die Geschichten verfasst. "The travel episodes" ist nicht nur ein Buch, was Reiseberichte von auergewhnlichen Lndern enthlt; es ist auch ein Buch ber das Reisen selbst und ber die Erkenntnisse die die Reisenden unterwegs sammeln. Das macht eine groe Strke des Buches aus. Was nach dem Lesen bleibt, ist das Gefhl von Fernweh und der unbndige Wunsch seinen Rucksack zu packen und in die Welt hinaus zu ziehen.



Unseren Bericht ber die Website "travelepisodes" findet ihr hier.

Artikel drucken