campus web-Bewertung: 4,5/5
   
Camille, Delilah und Menolly die drei Schwestern, die zur Hlfte Fee sind. Doch nicht nur dies: Jede Schwester hat ihre eigene Fhigkeit und auch Bestimmung. Camille, die lteste der drei, ist zudem noch eine Halb-Hexe. Delilah ist eine Wer-Katze, aber auch ein Wer-Tiger durch ihre Zwillingsschwester, die in ihr steckt. Menolly ist durch eine hinterhltige Aktion zum Vampir geworden. Und genau jene drei mssen die Welt vor Schattenschwinge, dem Frsten der Unterwelt-Reichen, retten.

Wre das nicht genug, mssen sie auch noch mit ihren ganz alltglichen Problemen kmpfen. Camille hat drei Ehemnner einen Drachen, einen Fuchsdmon und einen Svertaner, der nach einer geheimen Mission ihrer Geburtsstadt YElestrial in der Anderwelt nicht wiedergekommen ist. Doch stellt das nicht das einzige Problem dar: Eine Heirat mit einem Drachen? Wie werden die jeweiligen Familien reagieren, wenn Camille es ihnen beichtet?

Die Suche nach dem Ehemann

Jedoch soll das das kleinste Problem im Leben der drei DArtigo-Schwestern bleiben. Schattenschwinge hat eine neue Heerfhrerin nach Seattle geschickt, die sich um die drei kmmern soll. Es ist die Rede von Stacia, der Knochenbrecherin, ber die niemand genau etwas wei. Und trotzdem mssen Camille, Delilah und Menolly sie finden - und vernichten, damit ihr und Schattenschwinge die Geisterportale nicht in die Hnde fallen. Denn nur so kann das Gleichgewicht zwischen der Erdwelt und der Anderwelt aufrecht gehalten werden. Mit Charme und Strken stellen sich die Schwestern jedem Gegner. Nicht nur Dmonen, sondern unter anderem auch Geister und Vampire sind ihre Feinde. Und viele Verbndete haben die drei nicht

Besonders durch die Erzhlerperspektive von Yasmine Galenorn wirkt das nun mehr siebte Buch der Reihe Hexen des Mondes sehr interessant. Jedes Buch wird durch eine andere Perspektive reprsentiert. Hexenzorn wird wie das erste und vierte Buch aus Camilles Sicht geschildert. Schon allein dadurch wird Eintnigkeit vermieden. Durch die vielen Charaktere und verschiedenen Welten wird eine schwierige und komplexe Erzhlstruktur erschaffen, welche Yasmine Galenorn mehr als gekonnt bewltigt. Besonders hilfreich ist, dass die Schlsselinformationen der vorherigen Geschichten aufgegriffen werden. Es kommt somit nie dazu, dass man den Faden verliert. Oft werden in den Bchern auch wichtige Informationen, die bereits weit zurckliegen, nochmals beschrieben. Der berblick ist somit immer gewhrleistet, weshalb es nicht ntig ist, alle Bcher gelesen zu haben.

Nichts fr zarte Seelen

Durch die detaillierten Beschreibungen der einzelnen und sehr verschiedenen Charaktere fhlt man sich in die Geschichte hineingezogen und mchte nicht mehr aufhren zu lesen. Doch nicht nur die Charaktere werden detailreich beschrieben - auch die einzelnen Landschaften und das Geschehen. Es entsteht ein Gefhl fr die andere Welt, die voller Farbe, Leben und Magie ist. Die Vorstellungskraft ist hier sehr gefragt.

Yasmine Galenorn Schwestern des Mondes. Hexenzorn

Verlag: Knaur
Erschienen: 2. Mai 2011
Genre: Fantasy
ISBN: 978-3426508664
Bindung: Taschenbuch
Seiten: 424
Preis: 9,99 Euro
Direkt bestellen


Auch wenn es um Drachen, Feen und Fantasie geht, fr kleine Kinder ist das Buch besonders die Bcher, die aus Camilles Sicht geschrieben werden nicht gemacht. Die Sex-Szenen werden deutlich ausgefhrt. Zudem sind im Buch oft Gewaltszenen vorhanden, die blutig oder tdlich enden. Fr zart-beseelte Menschen scheint das Buch nicht das Richtige zu sein, obwohl es auch wunderschne und fantasiereiche Ereignisse beinhaltet.

Zusammenfassend sind die Bcher von Yasmine Galenorn sehr empfehlenswert. Rezipienten, die sich mit dem Thema Fantasy befassen, werden voll auf ihre Kosten kommen. Es ist vielseitig, witzig, spannend, obszn und bietet eine Menge Potenzial fr noch sehr viel Lesestoff, welcher hoffentlich auch bald entstehen wird. Einfach top!



Artikel drucken