campus-web Bewertung: 3/5
   
Es gibt viele Klassiker: lange und kurze, spannende und trockene, moderne und historische. Sie alle zu kennen ist unmglich. Bisher jedenfalls. Wer nicht gerade groen Wert auf Genauigkeit legt, kann die Klassiker der Weltliteratur jetzt im Kurzformat auf 140 Zeichen genieen. Im Bchlein twitteratur werden 71 der bekanntesten Bcher aller Zeiten neu aufbereitet. Dabei brauchten die Autoren natrlich mehr als 140 Zeichen, doch die Geschichten sind in Form von Tweeds ber meist zwei der kleinen Seiten erzhlt. Dank Cyber-Sprache klappt das sogar mit Harry Potter 1 7.

"OMG, ich bin Zauberer! Und meine Eltern sind tote Zauberer! [] OMG Hogwards OMG habe zwei Freunde OMG Zauberei OMG Slytherins sind Nazis OMG bser Zauberer hat es auf mich abgesehen."

Viele wichtige Werke der Literatur haben Beachtung in diesem Buch gefunden. Anspruch auf Vollstndigkeit erheben die Autoren dabei nicht. Dennoch ist fr jeden etwas dabei: Von Homers Odyssee ber George Orwells "1984" (" Ich liebe Big Brother, er ist superduper") bis zu Stephenie Meyers "Bis(s) zum Abendbrot". Nur kennen muss man die Originale schon, um die Anspielungen und Witze zu verstehen. Andererseits reichen oft schon Grobkenntnisse des Inhalts, um ber die Tweets lachen zu knnen.

Die Autoren haben sich bei der Wiedergabe der Geschichte viel Mhe gegeben, doch leider ist die "moderne, unfltige Cyber-Sprache" nicht konsequent durchgezogen worden. So sind manche Beitrge eigentlich nur kurze, minimal humoristische Zusammenfassungen der ganzen Geschichte. "Stolz und Vorurteil" von Jane Austen ist im Original sicher wesentlich witziger, als die getwitterte Kurzfassung.

Aciman/Rensin Twitteratur

Verlag: Sanssouci
Erschienen: 7. Mrz 2011
Genre: Twitteratur
ISBN: 978-3836302821
Bindung: Gebundene Ausgabe
Preis: 12,90 Euro
Direkt bestellen


Ob twitteratur die Weltliteratur nun ins Lcherliche zieht, oder einen Beitrag zum Erhalt dieser leistet, bleibt dem Leser berlassen. Auf jeden Fall aber erinnert das Buch an die vielen schnen Werke und macht Lust darauf sich (noch) einmal mit ihnen zu beschftigten. Und es zeigt, dass es nicht 1400 Seiten braucht, um zu erklren, warum sich Anna Karenina vor den Zug wirft:

"Zwanzig Rubel, dass ich meine Handtasche in die Luft werfe, ber die Gleise renne und sie wieder auffange, bevor der Zug . Das Benutzerkonto wurde gelscht "

Artikel drucken