Seit einiger Zeit treffen sich nun schon viele Bonner auf dem Weihnachtsmarkt, um Glhwein zu trinken oder Geschenke zu kaufen. Leise fllt der Schnee auf die Stadt am Rhein und in den Herzen der Menschen macht sich Adventsstimmung breit. Und auch die Veranstaltungshuser folgen dem Ruf, diese Stimmung zu verbreiten. Mit dabei ist die Lesung Lesefieber 2010 - Bonn liest im Pantheon. In diesem Jahr steht sie unter dem Motto: Pltzchen zum Lesen von zuckers bis bitterkalt.

Schon beim Betreten des Theatersaals fhlt man sich in gemtliche Winterstimmung versetzt: Die Bhne schmckt ein Tannenbaum, festlich mit Kugeln behngt. Auf den Tischen liegen rote Tischdecken. Bonn liest ist eine Marathonlesung mit sehr offenem Konzept. Von 11:00 Uhr frh bis in den spten Nachmittag hinein knnen die Gste zu jedem beliebigen Zeitpunkt bei freiem Eintritt kommen und gehen. Pausen gibt es keine.

Die vorgestellten Texte sind sehr vielfltig. Unter ihnen sind sowohl Klassiker wie Thomas Manns Buddenbrooks und Goethes Epiphanias, wie auch zeitgenssische Werke, wie Elias Canettis Es war der Abend des 24 und Truman Capotes Eine Weihnachts-Erinnerung. Auch lokale Texte kommen nicht zu kurz: Der OB Jrgen Nimptsch stellt Heinz Webers Der hilije Mann ktt heem vor. Neben anderen Bonner Prominenten, wie Schauspielern oder Mitarbeitern des General-Anzeigers, treten auch Professor Dr. Jrgen Fohrmann, Rektor der Uni Bonn und Klaus Weise, Generalintendant des Bonner Theaters als Vorleser auf.

Sind anfangs nur wenige Zuhrer anwesend, fllt sich der Saal um die Mittagszeit. Die Gste lauschen den besinnlichen Worten mit konzentrierter Ernsthaftigkeit. Aber auch der Humor kommt nicht zu kurz. So reagiert das Publikum auf Peter Hrtlings Es htte sehr feierlich sein knnen mit frhlichem Lachen. Auch Andrea Volk, bekannt aus dem kabarettistischem Duo Volk und Knecht sorgte fr heitere Momente. Sie stellte ihr Werk Jetzt tanzen alle Puppen aus dem Alltag einer Comedy-Fachfrau vor.

Die Pltzchen knnen jedoch nicht nur gehrt, sondern auch gekauft werden. Denn im Foyer werden selbstgebackene Kekse fr beliebige Spendenbetrge ausgegeben. Der Erls soll der Aktion Weihnachtslicht, einem wohlttigen Verein zur Untersttzung bedrftiger lterer Brger in Bonn und Umgebung, zugute kommen.

Die Kunst muss das Gefhl verstrken, sonst nichts schreibt Peter Hrtling in seiner Weihnachtsgeschichte Es htte sehr feierlich sein knnen. Dem mittlerweile schon vierten Lesefieber ist dieser Anspruch mehr als gelungen.

Artikel drucken